Im Zeitraum 1. bis 9. Juli 2022
auf Ihrer persönlichen Laufstrecke!

Neue Perspektiven für Mädchen in Liberia

Absolventinnen des Nähkurses im CESPRO Das zweite Projekt unter der Leitung von Clarence Benson ist CESPRO - "Neue Perspektiven für Mädchen in Liberia". Das Projekt richtet sich besonders an Frauen und Mädchen, die während des Kriegs schlimme Erfahrungen gemacht haben, die auf der Straße leben und keine Familie mehr haben. Viele von ihnen wurden von Rebellen- oder Regierungstruppen rekrutiert, um zu kämpfen, oder sie wurden als Sexsklavinnen gehalten. Andere mussten mit ihren Familien fliehen und kamen im Flüchtlingslager Kakata unter. Ohne Geld, ohne Schul- und Berufsausbildung blieb ihnen nach dem Krieg nichts anderes übrig, als in die Prostitution zu gehen - schutzlos ausgeliefert der Gewalt und der Gefahr, sich mit HIV/Aids und anderen Krankheiten anzustecken.

Backkurs im CESPRO In den Räumen einer Schule in Kakata werden Mädchen und junge Frauen betreut und erhalten neben der psychologischen Beratung und Betreuung auch die Möglichkeit einer Schul- und Berufsausbildung. Lesen, Schreiben, Rechnen, Sport, Kochen und Backen, Nähen von Hand und mit der Nähmaschine, Seifenherstellung und Computerlehrgänge sind nur einige der angebotenen Fächer. Die Kurse helfen den Mädchen und Frauen, von der Straße weg in ein geregeltes Leben zu kommen und ihren Lebensunterhalt zu verdienen, ohne sich selbst und ihren Körper zu gefährden.

Batik-Kurs Nähkurs


Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Webseite der EmK Weltmission.

<<< Zurück

Läufergruppe